Immobilien und Wohnungen

Immobilien und Wohnungen

Wenn es um das Eigenheim geht es beziehungsweise um die eigene Wohnung, denken viele Menschen darüber nach wie man den Wohnraum billiger finanzieren kann. Die Anschaffung einer Immobilie ist grundsätzlich auf lange Zeit gerichtet und bringt regelmäßig, je nach Lage, eine erhebliche finanzielle Belastung mit sich. Wer den Schritt ins Eigenheim nicht wagen möchte, der mietet sich einfach eine Wohnung oder ein Haus. Die Preise für die Mieter einer Wohnung sind gerade in Städten nicht billig.

Wer billig an einer Wohnung zu mieten im großen Städten wie Frankfurt, Berlin, Hamburg oder Köln rankommen möchte, der sollte mal darüber nachdenken und sich an Wohnungsbaugesellschaften zu wenden. Diese Gesellschaften besitzen eine Vielzahl von Wohnhäusern z.B. Massivhaus und Mietshäusern untervermieten die Immobilien direkt. Wenn man daher Immobilien mieten möchte, kann man auf diese Art und Weise erheblich hohe Immobilienmaklerkosten sparen. Denn bei Vergabe der Wohnung wird diese ohne Provisionen vermietet. Der Nachteil einer solchen Wohnung ist aber oft, dass hier keine Küche eingebaut ist. Im Prinzip ist das ein ganz einfaches Rechenspiel. Übersteigt der Wert einer neuen Einbauküche die Kosten für eine etwaige Provisionen für den Makler, dann sollte man darüber nachdenken vielleicht doch eine Wohnung über den Immobilienmakler zu mieten, da dies dann wesentlich billiger ist.

Wenige Immobilien kann man insbesondere auch bei Zwangsversteigerungen kaufen. Oftmals liegen solche Immobilien bis zu 40% unter Marktwert. Solche Versteigerungen sind in der Bevölkerung kaum bekannt und genau deswegen kann man hierbei richtig viel Geld sparen und ganze Häuser billig einkaufen.

Gewerbeimmobilien sind in allen großen Deutschen Städten immer verfügbar. Die Büroeinrichtung kann bei manchen Gewerbeimmobilien auch dazu gekauft werden.
Der Trend geht nach wie vor wieder zurück zum Bau von einer Massivhaus Immobilie mit langer Lebensdauer. Eine lange Lebensdauer und Haltbarkeit erhalten Sie z.B. bei Armaturen von Hansgrohe, die dafür geschaffen sind, dass Sie große Freude an einer hochwertigen Ausstattung haben werden. Nicht nur die Stimmung sondern auch der Immobilienwert wird dadurch gehoben.

Wenn Sie nicht direkt per Wohnungskauf am Immobilienmarkt beteiligen möchten, können Sie auch auf lange Sicht in Geschlossene Fonds investieren, die Immobilien als Schwerpunkt haben. Damit sind Sie auch ohne eigenes Wohnungseigentum direkt an Wertsteigerungen der Branche beteiligt.