Billiger in den Urlaub?

Reisen billiger gefunden

Nach wie vor zählen die Deutschen zu den Weltmeistern im Urlaub machen. In Zeiten knapper Kassen wollen die Deutschen jedoch nicht auf ihren Urlaub verzichten. Das muss auch nicht sein, den Urlaub und Reisen in ferne Länder kann man heute billig im Internet buchen. Hierbei sparen die Reiseveranstalter die Kosten für ein Reisebüro. Bequem und einfach kann man sich den Urlaubsort direkt vor dem heimischen Computer ansehen und sich ein Bild machen. Spezialisierte Portale, die Hotelkritiken von anderen Gästen bereitstellen, sind oftmals eine echte Hilfe bei der Wahl des jeweiligen Urlaubsortes.

Billiger Reisen im Internet finden …

Ja wenn es um Reisen und Urlaub geht neigt der Deutsche auch eher dazu stark die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen und das wirklich billigste Reiseangebot so ausfindig zu machen. Doch ist das im Internet wirklich so einfach möglich billig in den Urlaub zu fliegen? Nun selbst für sehr erfahrene Internetuser ist die Buchung einer Billigreise über das Internet in der Regel gar nicht so einfach und schnell aber vor allem billig.

Jedes Reiseportal fängt zunächst mit der Angabe der wichtigsten Reiseoptionen an. So gibt man dann sein Reisedatum an und schwupps darunter erscheint dann das nächste Optionskästchen indem man plötzlich eine Reisedauer angeben muss. Ganz übel wird es dann, wenn das persönliche Reisezeitfenster nicht in die Vorgabefunktionen der Reisewebshopanbieter passt. Nun also wechselt man zur nächsten Internet-Reisen Angebotspage. Und siehe da man hat vielleicht Glück und kann in die Maske seine Daten eingeben. Neue Marketingforschungen haben sogar bei manch Anbieter dazu geführt, dass man hier Gewichtungen der persönlichen Interessen beim Urlaub angeben soll. Nur wenn ich für 4 Tage nach Mallorca will und der ganze Unsinn mir unwichtig ist, bin ich als User erst mal wieder erschlagen. Eigentlich wollte man doch nur mal schauen was es für Angebote gibt.

Wenn man Glück hat, übersteht man die „bitte tragen Sie Ihre Reiseoptionen hier ein“ Tortur unverletzt. Und was sich jetzt dem unbedarften Internetsurfer auftut grenzt in manch Augen an Augenwischerei. So wird man jetzt nicht mehr mit irgendwelchen Optionen erschlagen. Nein oh Freude man findet abertausende Angebote. Jetzt fängt in der Regel das große Suchen an. Man klickt hin und her und ließt parallel vielleicht sogar noch die passenden Hotelkritiken zur Reise. Hat man dann nach mehreren Stunden ein standesgemäßes Domizil für den Urlaub gefunden, geht es üblicherweise ans Buchen… Tja Pech gehabt. In 97% in unserem Test gab es die Reise nicht zu buchen. Wenn doch dann abweichend zu den von uns vorher eingebenden Reisekriterien. Aber ist nicht Sinn und Zweck bei einem solchem Kriterium, dass ich die dazu passenden Ergebnisse bekomme. Sprich ich will vom 27. bis zum 30. verreisen und die Buchungsmaschine schlägt mir eine Reise vom 1. bis zum 14. vor. Das gleicht ungefähr dem Metzger der seinem Kunden anstatt eines leckeren Schnitzels, das leider aus ist, vorschlägt er möge doch gerne auch eines seiner Bohrmaschinen kaufen.

Lastminute Reisen zählen nach wie vor zu den Billigreisen. Früher ist man an den Flughafen in seiner Nähe befahren, um wirklich Lastminutereisen buchen zu können. Heute ist das einfacher denn je. Last Minute Urlaub bucht man heute direkt über das Internet.

Wer wirklich mit wenig Geld verreisen möchte, der sollte auch über alternative Möglichkeiten wie Camping oder Rucksack Touren nachdenken. Auf diese Art und Weise kann man schon mal mehrere 100 € sparen. Auch Korfu Griechenland Reisen sind in den vergangenen Jahren immer billiger geworden. Sparen können Sie aber alleine schon bei einem Preisvergleich bei einem Hotel Hannover. Gute Angebote findet man immer im Internet.